Ein QM Handbuch aus Papier gehört der Vergangenheit an

Zeitgemäßes digitales QM Handbuch

"Wir wollten kein verstaubtes QM Handbuch mehr, sondern ein digitales Tool direkt auf dem Bildschirm, mit dem wir unsere Mitarbeiter direkt erreichen und involvieren können.“

Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann renovieren Sie Ihr Qualitätsmanagement-Handbuch aus Papier zu einem zeitgemäßen digitalen Handbuch für das Qualitätsmanagement, das noch viel mehr kann...

Die DIN EN ISO 9001:2015 hat sich der heutigen Realität in Unternehmen angepasst: Dokumentationen werden häufig schon EDV- oder webbasiert abgebildet, daher ist ein ausgedrucktes QM Handbuch nicht praktikabel und wird nicht mehr zwingend von der Norm gefordert.

Nutzen Sie die Möglichkeiten eines digitalen QM Handbuchs mit ConSense Software

Das digitale Qualitätsmanagement-Handbuch der ConSense-Software ist immer aktuell. Alle dokumentierten Informationen des Handbuchs werden über konfigurierbare Prüf- und Freigabeworkflows gelenkt. Bei Änderungen werden die dokumentierten Informationen lückenlos revisioniert. Sie haben jederzeit den vollen Überblick über alle Dokumentrevisionen, Prüfungen, Freigaben und anstehenden Aufgaben.

Zudem bekommt jeder Mitarbeiter automatisch und personalisiert alle für ihn relevanten dokumentierten Informationen in der aktuellen und gültigen Version aus dem digitalen QM Handbuch von ConSense IMS|QMS|PMS zugestellt.
Ihr bestehendes QM Handbuch können Sie problemlos zur Weiterverwendung nach ConSense IMS|QMS|PMS importieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns oder fordern Sie Infomaterial an!

Ansprechpartner
Sabine Huppermans Vertrieb
T: 
+49 (0)241 / 990 93 93 - 0

Wissenswertes

1.

Checkliste zur Auswahl einer QM-Software

Mit unserer Checkliste unterstützen wir Sie bei der Definition Ihrer inhaltlichen Anforderungen an eine passende QM-Software.

mehr »

mehr »
2.

WhitePaper zur Akzeptanz von QM-Systemen

Welche Schwierigkeiten es im Umgang mit einem eigenen QM-System geben und was dagegen unternommen werden kann, lesen Sie hier.

mehr »

mehr »
3.

WhitePaper zur Einführung eines softwaregestützten Managementsystems Teil 1

Welche Gründe sprechen für ein softwaregestütztes Managementsystem? Welche Stolpersteine gibt es? Was gilt es zu beachten?

mehr »

mehr »

Zur Übersicht »