Emsland Group

Logo Emsland Group

Erfolgreiches QM in der Praxis – Die Emsland Group

Die 1928 in Niedersachsen gegründete Emlichheimer Kartoffelfabrik AG ist heute unter dem Namen Emsland Group Deutschlands größter Kartoffelstärkeproduzent und weltweit führender Hersteller von Stärkeprodukten, Proteinen, Fasern, Kartoffelflocken und Granulaten für Nahrungsmittel, Kleb- und Baustoffe, Textilien und Tiernahrung. Das Unternehmen mit fünf Produktionsstätten in Deutschland sowie Agenturen und Repräsentanzen in Europa, Asien, Nord- und Südamerika steht für höchste Qualitätsansprüche. Es betreibt sein Qualitäts- und Hygienemanagement seit 2007 mit der Unterstützung der Software ConSense IMS Enterprise, ergänzt durch die Module Auditmanagement sowie Maßnahmen- und Reklamationsmanagement. Die Enterprise-Lösung ist speziell auf große Unternehmen mit mehreren Standorten ausgerichtet und berücksichtigt deren Anforderungen. Für die Emsland Group waren unter anderem die Möglichkeit zum dezentralen Arbeiten in einem gemeinsamen System, replizierte Datenbanken, die für Sicherheit und schnelle Zugriffe an allen Standorten sorgen, standort- und unternehmensweit geregelte Rechtestrukturen und Freigabeabläufe sowie die Unterstützung mehrerer Sprachversionen Kriterien für die Einführung.

Michael Hermann, Leiter Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Emsland Group, ist vier Jahre nach dem Start des Projekts davon überzeugt, dass ConSense IMS Enterprise das Unternehmen ausgezeichnet dabei unterstützt, alle Anforderungen der verschiedenen Qualitäts- und Managementprozesse normkonform zu erfüllen. Durch die anwenderfreundliche Benutzungsoberfläche konnten auch die Mitarbeiter schnell von den Vorzügen des neuen Systems überzeugt werden. „Besonders die Funktionen der elektronischen Freigabe und Revision sowie die komfortable Suchfunktion haben sich im Arbeitsalltag sehr bewährt“, erklärt Hermann. Auch die Kunden profitieren von der neuen Software, die den Mitarbeitern der Emsland Group z. B. ermöglicht, auf Reklamationen in kürzester Zeit zu reagieren. Die von ConSense IMS erstellten standortübergreifenden Reklamations-Analysen geben darüber hinaus der Geschäftsleitung auf einen Blick Auskunft über Ursachen, Kosten und Risiken.

Bei der Einführung der ConSense-Software war es dem international agierenden Unternehmen zudem wichtig, das neue System von Anfang an zukunftsorientiert auszurichten. Michael Hermann unterstreicht zufrieden: „Die Emsland Group entwickelt sich ständig weiter. Und dank der Enterprise-Lösung wächst ConSense IMS stetig mit.“

Wissenswertes

1.

WhitePaper zur Akzeptanz von QM-Systemen

Welche Schwierigkeiten es im Umgang mit einem eigenen QM-System geben und was dagegen unternommen werden kann, lesen Sie hier.

Mehr »

mehr »
2.

WhitePaper zur DIN EN ISO 9001:2015

Ziele, Umstellungsperiode und die wichtigsten Änderungen der DIN EN ISO 9001:2015 haben wir für Sie zusammengefasst.

Mehr »

mehr »
3.

Checkliste zur Auswahl einer QM-Software

Mit unserer Checkliste unterstützen wir Sie bei der Definition Ihrer inhaltlichen Anforderungen an eine passende QM-Software.

Mehr »

mehr »

Zur Übersicht »