Lösung: International/Mehrsprachigkeit

ConSense International in der Praxis

Die Pflege eines Managementsystems im internationalen Einsatz ist eine besondere Herausforderung: Inhalte wie z. B. Dokumente und Prozesse müssen in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung gestellt werden. Über Ländergrenzen hinweg gibt es zudem oft standortspezifische Unterschiede und gesetzliche Regelungen, die berücksichtigt werden müssen. Daher benötigen Unternehmen neben Dokumenten und Prozessen in verschiedenen Sprachen auch inhaltlich unterschiedliche Varianten. Ohne geeignete Lösungen führt dies in der Praxis häufig dazu, dass diese Anforderungen nicht erfüllt sind und nicht alle Mitarbeiter einbezogen werden können oder der Pflegeaufwand sehr hoch ist.

Mehrsprachigkeit und Varianten

Die ConSense Softwarelösungen sind in mehr als 15 Sprachen verfügbar und wurden speziell für die Besonderheiten von Managementsystemen im internationalen Einsatz entwickelt. Haupt- und Untervarianten von Inhalten können erstellt werden, um auch standortspezifische Inhalte einfach – aber im Managementsystem konsistent – einbinden zu können. 

Zudem erleichtern verschiedene Funktionen, wie z. B. automatische Übersetzungen und automatisierte Workflows zur Freigabe von Dokumenten und Prozessen, die tägliche Arbeit im System. Eine automatische Personalisierung des Managementsystems für jeden Anwender nach Sprache und Standort sorgt dafür, dass auch in einem komplexen Managementsystem alle Inhalte verständlich und leicht zu finden sind.

Vorteile und Funktionalitäten 

Matrixorganisation und Standorthierarchien

Durch flexible Organisationsstrukturen können Inhalte auf Abteilungs- oder Funktionsebenen, aber auch für verschiedene Standorte und Regionen, bereitgestellt werden. Auch hochkomplexe internationale Strukturen werden dadurch optimal unterstützt.

Individuelle Oberflächensprache

Die Oberflächensprache der Softwarelösungen kann von den Mitarbeitern individuell in mehr als 15 Sprachen genutzt werden.

Verwaltung von Varianten

Inhalte von Dokumenten und Prozessen können einfach mit der Funktionalität „Varianten“ in beliebigen Sprachen angelegt werden. So können sprachliche, aber auch gesetzliche Anforderungen über Ländergrenzen hinweg abgebildet werden. Änderungen können einfach nachverfolgt, überarbeitet und gelenkt werden.

Lokale und mehrsprachige Nutzung

Die komplette Softwarelösung inkl. aller Zusatzmodule unterstützt unterschiedliche Sprachen – auch mehrere Sprachen gleichzeitig, wie bspw. bei Glossareinträgen und Prozessen.

Automatische Live-Übersetzung

Live-Übersetzungen von Prozessen und Dokumenten unterstützen die Verantwortlichen dabei, die Sprach- und Variantenvielfalt in der Organisation und im System zu verwalten und neue Objekte in anderen Sprachen automatisch übersetzt anzulegen.

Vollständige Integration

Die Nutzung von Managementsystemen im internationalen Bereich ist komplett in das Qualitätsmanagement-System von ConSense integriert.

Ansprechpartner
Sabine Huppermans Vertrieb
T: 
+49(0)241/9909393-0

Akzeptanz von QM-Systemen & Internationalisierung

Dr. Iris Bruns und Dr. Stephan Killich im Interview mit der QZ auf der Control 2017 über ConSense ENTERPRISE für den internationalen Einsatz sowie das Thema Akzeptanz der Mitarbeiter.

Wissenswertes

1.

WhitePaper zur Akzeptanz von QM-Systemen

Welche Schwierigkeiten es im Umgang mit einem eigenen QM-System geben und was dagegen unternommen werden kann, lesen Sie hier.

Mehr »

mehr »
2.

WhitePaper zur DIN EN ISO 9001:2015

Ziele, Umstellungsperiode und die wichtigsten Änderungen der DIN EN ISO 9001:2015 haben wir für Sie zusammengefasst.

Mehr »

mehr »
3.

Checkliste zur Auswahl einer QM-Software

Mit unserer Checkliste unterstützen wir Sie bei der Definition Ihrer inhaltlichen Anforderungen an eine passende QM-Software.

Mehr »

mehr »

Zur Übersicht »