Einführung eines softwaregestützten Managementsystems Teil 3

Implementierung, Evaluation und Konsolidierung

Internationaler Wettbewerb stellt Unternehmen heute vor besondere Herausforderungen: Zunehmend globalisierte Märkte, ein steigender Kostendruck und die Forderung nach immer größerer Flexibilität verlangen nach einer immer schnelleren Anpassung der Betriebsstruktur und Betriebsorganisation. Für die Einhaltung der relevanten Normen und Regelwerke hat jedes Unternehmen oder jede Organisation ein eigenes System entwickelt – sei es in Papier- oder in softwaregestützter Form.

Mit steigenden Anforderungen stehen Unternehmen und Organisationen vor der Herausforderung, diese Normen und Regelwerke effizient „unter einen Hut“ zu bringen und den Arbeitsaufwand zur Pflege des Systems nicht ausufern zu lassen. Damit wächst die Bedeutung von softwaregestützten Managementsystemen, in denen Standards und Abläufe einer Organisation beschrieben und verteilt werden.

In diesem dritten und letzten Teil unseres WhitePapers zur Einführung von softwaregestützten Managementsystemen behandeln wir schließlich die eigentliche Implementierungsphase, die Evaluationsphase und die Konsolidierungsphase.

Themen des WhitePapers

  • Umsetzung
  • Evaluation und inhaltliche Überarbeitung
  • Konsolidierung des Systems
  • Welche Chancen bietet die Einführung eines softwaregestützten Integrierten Managementsystems?

Jetzt WhitePaper herunterladen


* Pflichtfeld
Am Telefon lassen sich Fragen doch immer noch am schnellsten beantworten.
Um auch zukünftige Inhalte optimal aufbereiten zu können und zur Verfügung zu stellen, würden wir gerne erfahren, wer sich für unsere Materialien interessiert.
InfomaterialLive-DemoKontakt