Wie Risikomanagement zum Bestandteil des QM-Systems wird

Keine Angst vor Risiken

In einer globalisierten Welt mit internationalen Geschäftsbeziehungen sind geeignete Instrumente für eine systematische Risikobetrachtung wichtiger den je. Das belegt auch die QM-Norm DIN EN ISO 9001:2015, die dem Risikomanagement nun deutlich mehr Beachtung schenkt. Dieses wird zum wesentlichen Bestandteil eines QM-Systems und fordert von den Verantwortlichen eine intensive Auseinandersetzung mit den möglichen Chancen und Risiken.

Spätestens seit dem Inkrafttreten der ISO 9001-Revision im September 2015 sind auch Qualitätsverantwortliche aufgefordert, sich mit der Thematik, der Abbildung und der Umsetzung von Risikomanagement auseinanderzusetzen. Lesen Sie mehr hierzu in unserem Fachbericht "Keine Angst vor Risiken".

Jetzt Fachbericht herunterladen


* Pflichtfeld
InfomaterialLive-DemoKontakt