Modul Qualifikationsmanagement für ConSense IMS|QMS|PMS:

Leuchtturm_NewsmeldungHP.jpg

Fachwissen binden, Experten gewinnen und Qualifikationsbedarf auf lange Sicht planen – optimal qualifizierte Mitarbeiter sichern den Erfolg eines Unternehmens. Je genauer Verantwortliche die Ressourcen in ihrem Unternehmen kennen, desto besser lässt sich der zukünftige Bedarf an Qualifikationen ermitteln. Wer langfristig plant, kann rechtzeitig er-forderliche Entwicklungsschritte einleiten.
Mit dem neuen Modul Qualifikationsmanagement erhalten Anwender effiziente elektronische Unterstützung in der transparenten Erfassung und dem systematischen Auf- und Ausbau von Qualifikationen in ihrem Unternehmen.

Nachhaltiges, vorausschauendes Management

Das innovative Modul Qualifikationsmanagement vereinfacht eine systematische Bestandsaufnahme: Detaillierte Fragebögen ermitteln den individuellen Qualifikationsbedarf des Unternehmens. Vorhandene und erforderliche Fähigkeiten und Kompetenzen werden dabei strukturiert erfasst und katalogisiert. Benötigte Qualifikationen lassen sich mit den jeweiligen Prozessen und Organisationseinheiten verknüpfen. So kann jederzeit der aktuelle Stand von Ressourcen und künftigem Bedarf transparent abgerufen werden. Die Daten bieten damit eine zuverlässige Planungsgrundlage, um Engpässe an qualifizierten Fachkräften, z. B. durch anstehende Pensionierungen, zu vermeiden.

Einfache Anwendung, praktische Nutzung

ConSense Qualifikationsmanagement erlaubt den Abruf aller Daten in unterschiedlichen Kategorien, z. B. aus der Sicht von Prozessen oder Organisationseinheiten. Die strukturierte Aufbereitung macht alle Informationen in Form einer übersichtlichen Qualifikationsmatrix auf einen Blick erfassbar. Das ermöglicht einen schnellen Abgleich von Soll- und Ist-Qualifikationen. Bei Anbindung an das Modul Schulungsmanagement werden bei ermitteltem Handlungsbedarf automatisch Maßnahmen eingeleitet. Qualifikationsmanagement lässt sich vollständig in das QM-System integrieren. Exportschnittstellen sorgen für einen einfachen Informationsaustausch: Alle Daten können als Excel- oder PDF-Dokumente bereitgestellt werden.

Mit dem neuen Modul Qualifikationsmanagement werden damit alle nötigen Informationen für Personalentscheidungen im Zusammenhang mit Qualifikationen übersichtlich bereitgestellt, eine systematische Personalentwicklung erleichtert, Karriereplanungen und Nachfolgeregelungen unterstützt und Engpässe an qualifizierten Fachkräften vermieden.