Erfolgreiches QM in der Praxis - Die Radatz Wiener Fleischwaren GmbH

Leuchtturm_NewsmeldungHP.jpg

Feine Käsekrainer oder Leberkäs, Schinken, würzige Debreziner und noch viel mehr kauft man in Wien und ganz Österreich gern aus der Herstellung der Radatz Feine Wiener Fleischwaren Gesellschaft m.b.H. Der mittlerweile größte fleisch-verarbeitende Familienbetrieb Österreichs vertreibt seine Produkte nicht nur über die 24 eigenen Fachgeschäfte sowie den Fabrikverkauf, sondern beliefert auch über 100 Wiener Würstelstände und die wichtigsten Supermarktketten Österreichs. Seit 1998 gehört auch die Stastnik G.m.b.H., Hersteller hochwertiger Salami-, Speck-, Cabanossi- und Putenfleischprodukte, zu dem von Dr. Franz Radatz geleiteten Unternehmen mit rund 960 Mitarbeitern.

Die hier produzierten Wurstwaren unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit in der Herstellungskette ist Pflicht, um damit einen optimalen Verbraucherschutz zu gewährleisten. 2010 wurde das seit 1995 im Unternehmen aufgebaute QM-System in ConSense integriert. ConSense IMS Enterprise unterstützt nicht nur ausgezeichnet die Zertifizierung nach ISO 9001, sondern auch den International Featured Standard Food (IFS-Food) auf höherem Niveau, nach deren Vorgaben Radatz produziert. Das erleichtert der Firmengruppe die genaue Einhaltung aller wichtigen Gesetze, Standards und Normen an sämtlichen Produktionsstätten. Eine der größten Herausforderungen bei der Umstellung auf das neue System war die Überführung der enormen vorhandenen Datenmengen. Bei dieser Gelegenheit wurde sogleich das bisherige, im Laufe der Zeit gewachsene QM-Handbuch überarbeitet, das nun genau den ISO- und IFS-Vorgaben entspricht. Die neue Software ConSense IMS Enterprise, ausgerichtet auf Unternehmen mit mehreren Standorten, informiert jetzt alle Mitarbeiter über interne Abläufe und Regelungen und stellt Informationen wie Arbeitsanweisungen, Formulare, Schulungsunterlagen etc. bereit.

Die Qualitätsmanager Ing. Georg Prischl, Ing. Andreas Hammerl und ihr Team sehen in der Erhöhung der Geschwindigkeit ein echtes Argument für das neue Managementsystem: Dank ConSense IMS Enterprise konnten viele interne Abläufe noch weiter optimiert werden. Neben einer professionellen, automatisierten Dokumentenlenkung, die Mitarbeiter unter anderem sofort über alle Änderungen informiert, laufen jetzt die regelmäßigen Audits mit Unterstützung des Moduls „Auditmanagement“, das sich den unternehmensspezifischen Abläufen flexibel anpassen lässt. Es regelt die komplette Planung, Steuerung und Auswertung aller Audits der Radatz-Gruppe und kann in die Kalender von Standorten, Organisationseinheiten und Mitarbeitern integriert werden. Durch eine direkte Anbindung der Auditergebnisse an das von Radatz ebenfalls genutzte Modul „Maßnahmenmanagement“ werden bei Bedarf sofort entsprechende Schritte eingeleitet.

Im Familienunternehmen Radatz ist das moderne Qualitätsmanagementsystem, das zahlreiche Erleichterungen und Zeiteinsparungen im Arbeitsalltag bietet, inzwischen nicht mehr wegzudenken. Und so feiern die Kunden den 50. Geburtstag des Wiener Wurst- und Fleischproduzenten in diesem Jahr mit vielen leckeren Wurst-Spezialitäten, auf deren Qualität sie sich jederzeit verlassen können.

 

Die Qualitätsmanager Ing. Georg Prischl, Ing. Andreas Hammerl und ihr Team sehen in der Erhöhung der Geschwindigkeit ein echtes Argument für das neue Managementsystem: Dank ConSense IMS Enterprise konnten viele interne Abläufe noch weiter optimiert werden. Neben einer professionellen, automatisierten Dokumentenlenkung, die Mitarbeiter unter anderem sofort über alle Änderungen informiert, laufen jetzt die regelmäßigen Audits mit Unterstützung des Moduls „Auditmanagement“, das sich den unternehmensspezifischen Abläufen flexibel anpassen lässt. Es regelt die komplette Planung, Steuerung und Auswertung aller Audits der Radatz-Gruppe und kann in die Kalender von Standorten, Organisationseinheiten und Mitarbeitern integriert werden. Durch eine direkte Anbindung der Auditergebnisse an das von Radatz ebenfalls genutzte Modul „Maßnahmenmanagement“ werden bei Bedarf sofort entsprechende Schritte eingeleitet.

Im Familienunternehmen Radatz ist das moderne Qualitätsmanagementsystem, das zahlreiche Erleichterungen und Zeiteinsparungen im Arbeitsalltag bietet, inzwischen nicht mehr wegzudenken. Und so feiern die Kunden den 50. Geburtstag des Wiener Wurst- und Fleischproduzenten in diesem Jahr mit vielen leckeren Wurst-Spezialitäten, auf deren Qualität sie sich jederzeit verlassen können.