Rückblick auf das Praxisforum Qualität 2017 in Hamburg

Interaktiv, lehrreich und ergebnisreich: Das Praxisforum Qualität 2017 in Hamburg in Kooperation mit der DGQ bot einen interessanten Mix aus Theorie und Praxis zu aktuellen Trends.

2017_07_12_NewsmeldungHP_PFQ2017.jpg

2. Norddeutscher Qualitätstag stößt auf große Resonanz 

Ein Forum für den Norden, das in Theorie und Praxis aktuelle Trends, Entwicklungen und Ereignisse rund um das Qualitätsmanagement zusammenträgt – das ist das seit 2016 veranstaltete Praxisforum Qualität. Diesen 2. Norddeutschen Qualitätstag hat die ConSense GmbH am 14. Juni 2017 in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ), der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS), der Fachzeitschrift QZ Qualität und Zuverlässigkeit sowie der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) in Hamburg durchgeführt.

Vielseitiges Programm, wertvolle Informationen 

Die Veranstaltung, ein gelungener Mix aus aktuellen Informationen, Best Practice-Beispielen und Branchentalk, fand großen Anklang beim Fachpublikum. Dr.-Ing. Thomas Flower, Dekan der HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, eröffnete den 2. Norddeutschen Qualitätstag. Zu den Highlights zählten der Impulsvortrag „Augen auf beim Werkstoffkauf – Attestierte Zähigkeit ist nicht die Wirklichkeit“ von Prof. Dr.-Ing. Shahram Sheikhi, HAW Hamburg, und die beiden Keynotes: Prof. Hans-Joachim Schelberg, HAW Hamburg, gab den mehr als 100 Teilnehmern einen tieferen Einblick in das Thema Qualitätsplanung und -lenkung in „Qualität 4.0 – Produktdatenrückführung und -nutzung in die virtuelle Produktentwicklung“. Moritz Achilles von der Meyer Werft Papenburg präsentierte ein Best Practice Beispiel für Unikatfertigung in „Digitale QM-Prozesse im Schiffbau“.

Der interaktive Teil bot im Rahmen von sechs Sessions ausführliche Gelegenheit zu angeregten Diskussionen, z. B. zu Themen wie:

  • dem Weg zur Excellence mit dem EFQM-Modell (Stephan Becker, MDK Nord),
  • dem Nutzen der Zertifizierung in Teilführungssystemen (Dipl.-Ing. Katja Hummert,WertSicht GmbH),
  • der FMEA in Dienstleistungsprozessen (Frank Guse und Markus Kinds, Schnellecke Group),
  • Lean & QM (Dr. Sebastian Schlörke),
  • dem Überwachungsaudit nach ISO 9001:2015 (Yannic Sündermann, Kroschke GmbH)
  • und dem internen Marketing für QM (Patrick Bertschat, ConSense GmbH).

Termin für 2018 festgelegt 

„Der Bedarf für eine solche Veranstaltung war offensichtlich vorhanden. Wir freuen uns, dass das Praxisforum Qualität im Norden von Anfang an gut angenommen wurde“, meint Dr. Stephan Killich, Geschäftsführer der ConSense GmbH. Kai-Uwe Behrends, Leiter der DGQ Landesgeschäftsstelle Nord, ergänzt: „Die positive Resonanz freut uns sehr. Teilnahme, Zufriedenheit und Weiterempfehlungsbereitschaft sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das Institut für Werkstoffkunde des Departments für Maschinenbau und Produktion der HAW mit Prof. Dr.-Ing. Shahram Sheikhi hat als Mitveranstalter direkt wieder zugesagt – und so wird der 3. Norddeutsche Qualitätstag voraussichtlich am 12. Juni 2018 stattfinden.“

Haben Sie Interesse am Praxisforum Qualität in Hamburg - den 3. Norddeutschen Qualitätstag teilzunehmen? Dann merken Sie sich den 12.06.2018 vor! Möchten Sie eine Informations-E-Mail erhalten, wenn die Online-Anmeldung für den 3. Norddeutschen Qualitätstag freigeschaltet ist? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Haben Sie noch Fragen zum Praxisforum Qualität in Hamburg? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!