Service
Service

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?

+49(0)241-990 93 93-0

Qualifikationsmanagement

Qualifikationsmanagement in der Praxis

Fachwissen binden, Experten gewinnen und Qualifikationsbedarf auf lange Sicht planen: Wer sich seinen Erfolg durch optimal qualifizierte Mitarbeiter nachhaltig sichern will, muss vorhandene Ressourcen detailliert überblicken und die erforderliche Personalentwicklung einleiten.

Besonders im Hinblick auf den steigenden Fachkräftemangel und die allgemeinen Entwicklungen am Arbeitsmarkt ist die nachhaltige Qualifizierung von Mitarbeiten für Unternehmen von größter Bedeutung. Daneben stellen auch Normen und Regelwerke in diesem Themenkontext stetig wachsende Anforderungen an das strategische und operative Qualifikationsmanagement eines Unternehmens.

Ihr Bedarf:

  • Wie lassen sich die im Unternehmen vorhanden Ressourcen, Fähigkeiten und Potenziale optimal erfassen?
  • Wie kann der aktuelle und zukünftige Bedarf an Qualifikationen rechtzeitig und langfristig geplant und gesichert werden?

Nachhaltiges, vorausschauendes Management von Personalentwicklung

Das Modul Qualifikationsmanagement von ConSense ermöglicht Unternehmen ein professionelles, umfassendes und integriertes Management von Qualifikationen, Kompetenzen und Ressourcen. Es unterstützt in einem kontinuierlichen und systematischen Auf- und Ausbau des vorhandenen Know-hows der Mitarbeiter und ermöglicht den Abgleich mit zukünftigen Zielsetzungen auf persönlicher und unternehmerischer Ebene. Damit wird die Leistungsfähigkeit des Unternehmens langfristig gesteigert.

Ihr Gewinn:

Davon profitieren Sie mit dem ConSense Modul Qualifikationsmanagement:

Systematische Bestandsaufnahme: Strukturierte Erfassung und Katalogisierung der vorhandenen sowie der benötigten Qualifikationen und Kompetenzen in einer Qualifizierungsmatrix.

Strategische Planbarkeit: Überschaubarkeit des aktuellen und zukünftigen Bedarfs durch Verknüpfung der Qualifikationen mit Prozessen und Organisationseinheiten.

Demographie-Check: Nachhaltige Konzepte durch Ermittlung des Qualifizierungsbedarfes und eventueller Engpässe (z. B. durch Altersstrukturanalyse).

Anbindung an das Schulungsmanagement: Ermittlung des Handlungsbedarfes und Integration in das Schulungsmanagement durch Ist-/Soll-Vergleich von Qualifikationen.

Überwachung bestehender Qualifikationsprofile: Bspw. zur Aktualisierung erforderlicher Unterweisungen oder Qualifikationen.

Expertensuche: Systematisch aufbereitete Daten mit intelligenten Unterstützungsfunktionen, z. B. unternehmensweite Expertensuche.

Fragenkataloge: Aktualisierung von Qualifikationen mit hinterlegten Bewertungs- und Fragenkatalogen (z. B. im Rahmen von Personalentwicklung und Wirksamkeitskontrollen nach Schulungen).

Umfassende Datenbereitstellung: für Personalentwicklung, Kompetenzplanung, Laufbahn- und Nachfolgeplanung.