Nachrichten

Salzburger Lokalbahn setzt auf ConSense IMS

14.06.2008

ConSense implementiert integriertes Qualitäts- und Sicherheitssystem bei der Salzburger Lokalbahn... [mehr]

Service
Service

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?

+49(0)241-990 93 93-0

Transport/Logistik

Globale Märkte verlangen transparente Prozesse

Die Unternehmen der Transport- und Logistik-Branche stehen im globalen Wettbewerb unter einem steigenden Zwang zur Größe. Der teilweise grenzüberschreitende Zusammenschluss von Unternehmen führt dabei zu komplexen Strukturen und Prozessen, die nur mit der entsprechenden Transparenz beherrscht werden können.

Die besonderen Gefahren bei der Beförderung von Personen oder Gütern erfordern ein ausgereiftes Risiko- und Notfallmanagement (im Falle des Gütertransports mit besonderen Aspekten bei Gefahr-, Stück- und Flüssiggut).

In ConSense IMS Enterprise werden diese Anforderungen mit den entsprechenden Modulen abgebildet. Im Maßnahmenmanagement werden z.B. die unterschiedlichen Vorfälle (Unfälle, Störungen, etc.) mit den einzuleitenden Sofortmaßnahmen und den eventuell erforderlichen Verständigungen weiterer Stellen abgebildet. Das resultierende Notfallhandbuch erfüllt dabei die wesentlichen Forderungen, für alle Mitarbeiter in komplexen Organisationen jederzeit aktuell und schnell verfügbar zu sein.

Die ConSense-Lösungen bieten für Transport- und Logistikunternehmen unterschiedliche Vorteile:

  • Personalisierte Zusammenstellungen aus dem Gesamtsystem stellen jedem Mitarbeiter immer nur die für ihn relevanten Informationen zur Verfügung.
  • Trotz komplexer Prozesse ist eine hohe Transparenz gewährleistet.
  • Die besonderen Sicherheits- und Umweltanforderungen (Gefahrguttransporte) werden unterstützt.
  • Speziellen Anforderungen von Stück- und Flüssiggut wird Rechnung getragen.
  • Mitarbeiter im Außeneinsatz werden problemlos eingebunden.
  • Die Erstellung und Pflege einer gedruckten Dokumentation wird unterstützt.
  • Fahrerhandbücher werden automatisiert zusammengestellt.
  • Die Wertschöpfungskette wird durch zusätzliche Service-Leistungen erweitert.
  • Notfallpläne sind integriert.
  • Normen: IRIS, SQAS, etc. 

Ausgewählte Referenzen aus dem Bereich Transport/Logistik