Service
Service

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?

+49(0)241-990 93 93-0

Energiewesen

Qualitätsmanagement sichert Netz- und Servicestandards

Der steigende Wettbewerb sowie das stetig wachsende Preisniveau wecken auch bei den Energieversorgern den Bedarf für ein professiolles Qualitätsmanagement. Neben den Anforderungen aus dem Markt (Mitbewerber und Kunden) sind auch die gesetzlichen Vorgaben zu berücksichtigen, die sich in der Energiewirtschaft, z.B. in Form der "Anreizregulierung", niederschlägt. Die Bundesnetzagentur fordert in diesem Zusammenhang die Einführung von QM-Systemen zur Sicherung der Mindeststandards bei Netz- und Servicequalität.

Die integrierten Managementsysteme von ConSense unterstützen die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen bei Unternehmen des Energiewesens u.a. mit folgenden Aspekten:

  • Die unterschiedlichen Anforderung aus Umweltschutz, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, etc. sind integriert.
  • Den Anforderungen der Bundesnetzagentur (Entbündelung) wird entsprochen.
  • Sehr heterogene Beschäftigungsfelder werden in einer Datenbank abgebildet.
  • Die ConSense-Softwarelösungen entsprechen dabei höchsten Sicherheitsanforderungen.
  • Die erforderliche Einrichtung komplexer und auch unternehmensübergreifender Zugriffsberechtigungen ist möglich.
  • Die Transparenz für die Mitarbeiter wird trotz großer Prozessdichte gewährleistet.
  • Die Überwachung und Steuerung von Kennzahlen erfolgt im Managementsystem.
  • Ein Risiko- und Compliancemanagement ist integriert.
  • Normen: TSM, EN 50160, etc.

Ausgewählte Referenzen aus dem Bereich Energiewesen